<< Neue Überschrift >>

Willkommen beim Fußball des TSV Süderlügum u.U. von 1920 e.V.

Jeder, der in seiner Freizeit mehr Bewegung möchte, ist willkommen beim Fußball des TSV Süderlügum u.U. von 1920 e.V. Denn Fußball steht bei uns im Mittelpunkt. Wir suchen ständig ambitionierte Spieler aller Altersklassen, die mit dem Ball umgehen können und Spaß daran haben, mit zehn weiteren Fußballfreunden auf dem Rasen zu stehen. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat, kann gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Ebenso sind selbstverständlich auch alle diejenigen bei uns willkommen, die sich als Mitglied des Fördervereins der Sparte oder als passive Mitglieder des Vereins einbringen möchten.

NEWS

_________________________________________________

II. Herren startet mit Auswärtssieg!

Machte ein gutes Spiel: Mathias Teschke

Die II. Herren gewann ihr erstes Spiel des Jahres überraschend deutlich beim SC Norddörfer mit 4:1.

Möglich war das Ergebnis nur, da der starke Roland Thomsen in der 1. Halbzeit mit einigen Paraden die Mannschaft im Spiel hielt. Obwohl die Heimelf in der 55. Minute in Führung ging, reagierte das Team von Trainer Block sofort mit dem Ausgleich durch Andy Nissen. Die anderen Tore (Lukas Deter, A. Nissen, B. Fiege) fielen erst in der Schlussphase. Mit einer guten Leistung machten die A-Jugendlichen (Henrik Boennen, Arne Tüchsen, Bjarne Fiege) und neben dem Keeper auch Mathias Teschke auf sich aufmerksam.

Nach Aussage des Coach waren die Insulaner stärker, als das Ergebnis es vermuten lässt und betonte zudem deren faire Spielweise.

 

_________________________________________________

Glücklicher und hart erkämpfter Heimsieg gegen Arlewatt!

Matchwinner: Florian Bünger

Im ersten Punktspiel des Jahres konnte der Interimscoach Torben Bartsch auf die meisten Spieler zurückgreifen, sodass die Ersatzbank mit starken Spielern besetzt war. Das dies nicht unbedeutend war, sollte der Spielverlauf noch zeigen.

Unsere Elf ging konzentriert in den ersten Durchgang und hatte von Beginn an das Spielgeschehen unter Kontrolle. Aus dem Übergewicht ergaben sich auch die ersten guten Möglichkeiten, die leider ungenutzt blieben (7. G.Glaewe, 10. E.Wenzlawski, 20. D.Tuschke). Das Sportzentrum hatte eine sehr gute Chance durch Marvin Matthiesen entgegenzusetzen, ihren besten Spieler.

In der 26. Spielminute fiel dann bereits das Tor des Tages:  Nach klugem Pass von Neuzugang Alexander Otto aus dem Halbfeld auf Florian Bünger, drehte sich dieser und schob cool zur Führung ein!

Nur etwas später schoss Rainer Petersen, der nach langer Verletzungspause wie gewohnt über 90 Minuten unermüdlich rackerte, den Ball knapp über das Tor. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel, wobei der Gast seine Entlastungsangriffe stets gefährlich bis vor das Tor bringen konnte.

Nach der Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen völlig. Zunächst musste Erk Wenzlawski verletzt für Niklas Kjer vom Feld-ihm folgte Mitte des Durchgangs leider auch noch Dennis Tuschke, ersetzt von Linus Niebel. Arlewatt übernahm immer mehr die Initiative und unsere Mannen ließen die Passgenauigkeit vermissen. So gab es schon in der 48. für Keeper Christian Block die Möglichkeit sich auszuzeichnen, nachdem er einen Ball des Gästestürmers Matthiesen bravorös über den Querbalken lenkte.

Eine sehr gute Aktion hatte kurz darauf unser Matchwinner, Florian Bünger, als er nach einem Alleingang über das halbe Spielfeld mehrere Gegenspieler stehenließ und am Strafraum zum Abschluss kam, dabei den Ball aber neben das Tor setzte, da er ihn nicht mehr unter voller Kontrolle bekam und entscheidend gestört wurde.

Warum der Schiedsrichter in der 62. einen Strafstoß für die Gäste gab, wird wohl sein Geheimnis bleiben, denn nach einer Hereingabe rutschte der Akteur auf dem feuchten Boden einfach aus, ohne dass er dabei attackiert wurde.

Bezüglich dieser Situation gab es dann prompt etwas, wie die ausgleichende Gerechtigkeit: Der Kapitan des SZ setzte den absolut unberechtigten Elfmeter an die Latte!

Jetzt bekam der Gast noch mehr Spielanteile und die eigenen Konter brachten nicht den gewünschten Torerfolg. Wenn nach 90 Minuten, aufgrund der Spielanteile und Anzahl der Chancen, numehr ein Remis verdient gewesen wäre, blieb unser guter Keeper doch ohne Gegentor. In den letzten zehn Minuten kam auch Fabian Otto zu seinem Debut, der mithalfdas Ergebnis über die Zeit zu bringen.

(RP)

_________________________________________________

A-Jugend gewinnt deutlich mit 9:1 auf Föhr

Die Platzverhältnisse beim ersten Rückrundenspiel in Wyk auf Föhr waren beinahe skandalös. Und so präsentierte sich auch das Spiel beider Mannschaften, nämlich überwiegend auf Zufälle basierend. Aber wir kamen besser damit klar und nach 21 Minuten Eingewöhnung erzielte Henrik Boennen das 1:0. Torge Köller (28.) und noch einmal Boennen (36.) erhöhten noch vor der Pause auf 3:0, während die Gastgeber aus dem Zufall heraus das 1:3 (43.) schießen konnten. Im zweiten Abschnitt legten wir dann richtig los. Henrik Dethlefsen begann mit dem 4:1 in der 47. Min. Dann kam die Zeit von Arne Tüchsen: Bis zur 76. Minute erzielte er drei Treffer selbst (53., 73., 75.) und legte für Elias Weczerek (56., 76.) zwei mal auf. Bis zum Schlußpfiff hatten wir mehrmals die Möglichkeit, das Ergebnis zweistellig zu gestalten, aber scheiterten mehrmals an den schlechten Platzverhältnissen oder an uns selbst. Eine tolle Mannschaftsleistung!

Aufgebot: H. Carstensen – T. Eggers, M. Feddersen, H. Paschen, B. Littmann – H. Dethlefsen, H. Boennen, R. Böckenholt, B. Fiege – E. Weczerek, T. Köller – A. Tüchsen, F. Bichmann

Beste Spieler: Rouven Böckenholt, Arne Tüchsen, Melf Feddersen

(FS)

_________________________________________________

E-Junioren bei den Hallenkreismeisterschaften auf Platz 3!

Die Vorrunde der Futsal-Hallenkreismeisterschaften überstand die E-Jugend noch vor einer Woche als Gruppenzweiter und qualifizierte sich für die Endrunde in Hattstedt.

Von sechs Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden belegten sie nach jeweils zwei Siegen und Niederlagen, sowie einem Remis, einen beachtlichen 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an das Team um das Trainergespann Stelzig/Nielsen!!!

_________________________________________________

Fa. Limbrecht spendet der F-Jugend neue Trainingsanzüge!

Fa. Limbrecht spendet der F-Jugend neue Trainingsanzüge!
Da freuen sich die Akteure von Trainer Daniel Johannsen nun über einen schicken, neuen Trainingsanzug, gesponsert vom Bauunternehmen Martin Limbrecht, Niebüll.
Über diese Großzügigkeit freut sich der gesamte TSV und sagt: "DANKE"!!!
(links auf dem Foto Jörn Reichelt/Fa. Martin Limbrecht)

_________________________________________________

Pressemitteilung FUSSBALLCAMP

Aus der Pressemitteilung könnt ihr verschiedene Informationen, wie Ansprechpartner (Stefan Knetsch) oder Anmeldemodalitäten, Preise, Wettbewerbe, u.a. (http://www.wildekerlefussballerlebnis.de/) für das Fußballcamp entnehmen.

Wir freuen uns, dass wir für euch wieder einen tollen Termin beim gleichen Veranstalter bekommen konnten, sodass ihr euch hoffentlich bei bestem Wetter austoben könnt!

 

Presssemitteilung Fußballcamp
PM 1 - TSV Süderlügum u.U..pdf
PDF-Dokument [228.9 KB]

 

 

_________________________________________________

_________________________________________________

_________________________________________________